Tipp: Geänderte Bank-Bedingungen

Einiges hat sich in letzter Zeit bei den Bank-Bedingungen geändert. Sehr oft nicht zum Kundenvorteil, die Banken haben es verstanden, einen Teil der Risiken auf den Kunden abzuwälzen. Deshalb gilt es hier, z.B. die eingetragenen Daten auf der Überweisung lieber ein zweites Mal zu kontrollieren, sonst könnte es sein, das Geld landet woanders als gewünscht und ist weg.

Stromanbieter wechseln

Haushaltskosten senken – Stromanbieter wechseln Einiges hat sich in den letzten Jahre auf dem deutschen Stromanbietermarkt getan. Es gibt inzwischen durch die gestiegene Anbieterzahl einen Wettbewerb, der sich auch in der Preisgestaltung niederschlägt. Hier können jetzt durch die Wahl eines kostengünstigen Anbieters die Haushaltskosten gesenkt werden.


Tipp: Mieterhöhung, was tun ??

Eine Mieterhöhung steigert die Haushaltskosten und unterliegt daher festen Regeln. Zuerst ist festzuhalten, dass bei Mieterhöhungen eine Sperrfrist von einem Jahr gilt, es kann also nicht mehrmals in einem Jahr eine Mieterhöhung geben. Innerhalb drei Jahren darf die Miete um höchstens 20 Prozent steigen.


Tipp: Goldene Regeln für Käufe im Internet

Online-Shops im Internet erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit. Inzwischen haben über zwei Drittel der Deutschen schon mal auf diese Art eingekauft. Allerdings gilt es bestimmte Regeln einzuhalten. Auf alle Fälle sollten Sie die AGB´s der Verkäufer lesen, am Besten drucken Sie diese aus, falls Sie einen Kauf tätigen.


Tipp: Betrugsmaschen – Falsche Schornsteinfeger

Immer wieder ersinnen findige Gauner neue Maschen, hier mal wieder etwas aus der Handwerkerecke. Eines Tages läutet es und der Schornsteinfeger steht vor der Tür. Er überprüft die Heizanlagen und die Schornsteine. Und dann fällt ihm auf, dass vorgeschriebene Filter nicht eingebaut sind. Dies sollte eine Strafe von mehreren Tausend Euro nach sich ziehen.


Tipp: Abzockertricks der Handwerker II

Sie sehen preiswerte Möbel oder eine Tür als Schnäppchenangebot ??? Keine Firma möchte mit Verlust verkaufen und holt sich das Geld mit erhöhten Liefer- oder Einbaukosten von Ihnen.

Oft enthält ein Angebot einen akzeptablen Stundenlohn, allerdings ist das Material stark überteuert. Schauen Sie sich vorher mal im Baumarkt um und vergleichen Sie die Materialpreise. Konfrontieren Sie den Handwerker ruhig damit,