Tipp: Geänderte Bank-Bedingungen


Tipp: Geänderte Bank-Bedingungen

Einiges hat sich in letzter Zeit bei den Bank-Bedingungen geändert. Sehr oft nicht zum Kundenvorteil, die Banken haben es verstanden, einen Teil der Risiken auf den Kunden abzuwälzen. Deshalb gilt es hier, z.B. die eingetragenen Daten auf der Überweisung lieber ein zweites Mal zu kontrollieren, sonst könnte es sein, das Geld landet woanders als gewünscht und ist weg.

  • Bisher wurden bei Überweisungen die eingegebenen Daten abgeglichen und konnten korrigiert werden. Durch die maschinelle Einlesung ist das nicht mehr möglich und das Risiko einer Falschüberweisung trägt der Kunde
  • Dafür können Lastschriften jetzt bis zu acht Wochen lang zurückgegeben werden, statt bisher sechs
  • Ab 2012 dürfen auch Auslandsüberweisungen nur noch einen Tag dauern
  • Banken dürfen eine Kontokündigung mit einer Frist von zwei Monaten aussprechen, Kontoinhaber haben eine Kündigungsfrist von einem Monat
  • Erhöht wurde der Eigenanteil bei Abbuchungen wegen einer gestohlenen EC-Karte. Hier sind nun 150 € Eigenanteil des Schadens vereinbart. Allerdings gilt dies nicht bei Fahrlässigkeit, hier kann die Höhe abhängig von der Schadenshöhe gemacht werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.