Tipp: Benzinkosten senken


Tipp: Benzinkosten senken

Bei den momentanen Benzinpreisen stellt sich immer die Frage, was kann man tun, dass beim nächsten Mal die Tankrechnung nicht mehr so hoch ausfällt. Für die meisten unter uns ist das relativ einfach, es hat sich mit der Zeit die eine oder andere Benzinverbrauchende Gewohnheit eingeschlichen. Daher hier ein paar einfache Tipps, deren Umsetzung sofort dazu führt, dass der Benzinverbrauch gesenkt wird:

  • Legen Sie kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Rad zurück, der Motor verbrennt den Kraftstoff erst optimal bei Betriebstemperatur
  • Dachträger und zusätzliches Gewicht im Kofferraum erhöhen den Spritverbrauch
  • etwas höherer Reifendruck läßt den Rollwiderstand sinken
  • Klimanalage oder Sitzheizung sind wahre Spritfresser
  • vorausschauend fahren und häufiges Bremsen und wieder beschleunigen vermeiden
  • beim Ölwechsel auf Leichtlauföle umsteigen, sie reduzieren den Benzinverbrauch
  • bei der regelmäßigen Inspetionen immer auch den Luftfilter wechseln lassen
  • an roten Ampeln und Bahnübergängen: Motor aus
  • bei ca. 2000 Umdrehungen wird am wenigsten Sprit benötigt, also früh schalten
  • keine riskanten Überholmanöver mit Vollgas, die kosten nämlich richtig Benzin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.