Tipp: Verkaufen auf dem Flohmarkt


Tipp: Verkaufen auf dem Flohmarkt

Ab März gehen hoffentlich die Temperaturen nach oben und bricht wieder die Zeit der Flomärkte an. Erstaunlicherweise ist dieser Trend trotz der Konkurenz aus dem Internet ungebrochen. Gute Flohmarkttermine erfahren Sie bei www.flohmarkt.de und www.marktcom.de.

Als Standgebühr müssen sie mit ca. 10 bis 20 € rechnen. Überlegen Sie vorher, welche Preise Sie für Ihre Kellerfunde erzielen wollen. Mehr als 20 bis 30 % des Neupreises sind selten erzielbar. Es gibt ja keine Preisschilder, also wird munter drauflos gehandelt, das macht ja gerade das Flair des Flohmarktes aus. Sie sollten nicht gleich alle Waren feilbieten, nach und nach die tollsten Stücke zufügen mach Sinn, denn dann haben sie immer wieder neue Hingucker.

Wenn Sie kaufen wollen machen sie Ihre Schnäppchen natürlich auf Märkten eher, bei denen keine Profis zugelassen sind, da sind eher die Amateurverkäufer zu finden. Und, kommen Sie frühzeitig, da sind die besten Teile noch vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.