Tipp: Zurück in die gesetzliche Krankenversicherung

Tipp: Von der privaten Krankenversicherung (PKV) zurück in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

In letzter Zeit mehren sich die Rückkehrer von der privaten in die gesetzlichen Krankenkassen. Welche Möglichkeiten gibt es dafür ?

Grundsätzlich ist eine Rückkehr in die gesetzlichen Krankenkassen nur möglich, wenn das Einkommen als Arbeitnehmer wieder unter die Versicherungspflichtgrenze fällt und zwar für mindestens ein Jahr. Allerdings können PKV-Versicherte auch nur dann zu einer GKV wechslen wenn sie die Altersgrenze von 55 Jahren nicht überschritten haben. Mitglieder der PKV die älter als 55 Jahre sind, können auch dann nicht zur GKV wechseln, wenn sie die Voraussetzungen zur Versicherungspflicht erfüllen.
Deshalb rechtzeitig planen und gegebenenfalls die Arbeitszeit reduzieren oder anderweitig dafür zu sorgen, dass das Einkommen unter die Bemessungsgrundlage fällt.
Als Alternative gelten die Basistarife der PKV.


Wir haben eine Seite gefunden, die wir Ihnen empfehlen können, hier werden Sie fachkundig beraten: www.wirtschaftskanzlei-karlsruhe.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.