Tipp: Ratenkredite

Tipp: Ratenkredite

Ratenkredite sind Verbraucherkredite die von Banken in der Regel ohne dingliche Sicherheiten vergeben werden. Für die Banken der KFz-Industrie stellt der Ratenkredit das wichtigste Produkt dar, da viele Autos über diesen Kredit finanziert werden. Inzwischen wird bei solchen Krediten überwiegend keine Sicherungsübereignung des KFz´s durchgeführt, diese war früher allgemein üblich.
Ratenkredite werden auch als Anschaffungsdarlehen, Verbraucherkredit oder Konsumentenkredit bezeichnet.
In der Regel beinhaltet diese Kreditform eine Gehalts- oder Lohnabtretung als Sicherheit. Die Rückzahlung des Kredits erfolgt in monatlichen, von der ausgebenden Bank festgelegten Raten.
In den Raten ist der Zins, der bonitätsabhängig berechnet wird, sowie die Gebühren der Bank enthalten. Die Zinsen für den Ratenkredit liegen über den Zinsen einer Baufinanzierung aber sie sind niedriger als bei einem Dispositionskredit. Eine Restschuldversicherung ist oft Bestandteil des Kreditvertrages und soll das Risiko der Bank minimieren.
Es ist also immer von Vorteil, Vergleiche anzustellen. Besonders sind einige Direktbanken ohne Filialnetz günstiger als Geschäftsbanken.

Wir werden in Kürze hier einen Vergleichsrechner ins Netz stellen und suchen Partner, die Ihre günstigen Produkte anbieten.
Wer die Wege zur Bank oder die Papierflut, die mit einem Kreditantrag verbunden ist scheut, kann sich gerne auch von einem
professionellen Kreditmakler dabei helfen lassen. Oft wird dabei das für den Kunden günstigste Produkt durch die vielfältigen
Kontakte dieser Firmen gefunden.

Nicht immer ist ein Kredit mit Schufa, also bei einer deutschen Bank möglich, auch da können spezialisierte Firmen oder Webseitenbetreiber helfen.


Hier haben wir einige vertrauenswürdige Webseiten aufgeführt:

zerokredit.de
www.check24.de/ratenkredit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.