Willkommen


Zeroinfo, eine Seite rund um das Thema Konten und Karten

Eine neue Seite mit Informationen rund um das Thema Konten und Karten und Lösungen für Gewerbetreibende und Privatpersonen? Ist das notwendig? Mit welchem Ziel?

Nun, in unserer langjährigen Tätigkeit im Finanzbereich und mit Gewerbetreibenden und Privatleuten ist uns schon vieles an Problemen und Fragestellungen entgegengekommen.

Insbesondere stellt sich häufig die Frage, wie kann man im Fall des Falles wieder die Oberhoheit über seine Finanzen bekommen und wieder selber die notwendigen Entscheidungen treffen. Ganz klar – hier hilft ein Auslandskonto.

Nun sind die Gründe, ein Auslandskonto zu eröffnen, vielfältig. Für Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen zu ausländischen Kunden unterhalten, gehört es zu den Selbstverständlichkeiten, ein Konto vor Ort zu führen, um einen schnellen und effizienten Zahlungsverkehr zu gewährleisten. Auch für Privatpersonen kann die Eröffnung eines Auslandskontos sinnvoll sein. Das gilt unter anderem für den Fall, wenn jemand bei einer ausländischen Firma beschäftigt ist oder sich einen Teil des Jahres aus beruflichen oder privaten Gründen in einem anderen Land aufhält. Darüber hinaus holen ausländische Banken in der Regel keine Schufa-Auskunft ein, wenn ein Girokonto eröffnet wird.

Hier geht´s zum Konto: http://zeroinfo.de/auslandskonto-bestellen/

Welche Vorteile bietet nun ein Auslandskonto?

1. Bei negativem Schufaeintrag wird in Deutschland keine Kreditkarte ausgestellt.
  • Im Ausland gibt es z.B. Debit-Karten (Prepaid-Karten), die auf
    Guthabenbasis funktionieren.
  • Eine richtige „Kreditkarte“ ist im Ausland ebenfalls möglich. Als
    Sicherheit genügt in vielen Fällen, wenn er auf einem (Spar-)
    Sperrkonto eine entsprechende Sicherheit hinterlegt wird oder
    regelmäßig Geld auf das Girokonto eingeht.
2. Online Kontenüberprüfung der Finanzämter
  • Seit dem 1. April 2005 dürfen Finanzämter auch aufgrund des Verlangens anderer Behörden, über das Bundesamt für Finanzen online feststellen, wo der Bürger bei welchen Banken in Deutschland Konten und Depots hat
  • Durch Auslands-Konten und -Karten vermeidet man hier, für
    deutsche Behörden zum heimlich überwachten transparenten Bürger zu werden.
3. Möglichkeiten bei Kontopfändungen und Insolvenz
  • Die Sicherheit vor Kontopfändung ist bei einem Auslandskonto sehr viel höher als bei einem deutschen Konto.
  • Wer im Rahmen einer angestrebten Verbraucherinsolvenz eine
    Rücklage für einen Vergleich mit den Gläubigern behalten möchte,
    sorgt besser vor, dass ihm nicht ein einzelner Gläubiger dafür seine
    Ersparnisse wegpfändet.

Nutzen Sie die Möglichkeit – Ihre finanzielle Freiheit wieder herzustellen.

 

Hier geht´s zum Konto: http://zeroinfo.de/auslandskonto-bestellen/

 

Ihr team von zeroinfo!